FamilienGottesdienste im Jahr der Familie

 

„Danke“. Ein kurzes Wort. Und doch ist es ein Schlüsselwort für menschliches Zusammensein in Gesellschaft und Familie. Es ist einfach auszusprechen, jedoch oft nur schwer zu praktizieren. Wer „Danke“ sagt, erkennt damit die Würde der Person an und schafft ein Klima der sozialen Gerechtigkeit. „Ein Christ, der nicht ‚Danke‘ sagen kann, hat die Sprache Gottes vergessen“, so sagte Papst Franziskus.

 

Unter dem Wort „Danke“ bieten wir in den kommenden Monaten eine Reihe von FamilienGottesdiensten an. Themen wie „ErnteDank“, „SternsingerDank“, LichtDank“ oder „EucharistischerDank“ richten dabei unseren Blick auf scheinbare Nebensächlichkeiten unseres Alltags. Dazu laden wir alle Familien mit Kinder ganz herzlich ein. In besonderer Weise gilt diese Einladung den Familien der Kommunionkinder.

 

Mit dieser Reihe setzten wir einen Akzent im „Jahr der Familie“, das von Papst Franziskus ausgerufen wurde. Es will uns sensibel machen für die stärkste zwischenmenschliche Band in unserer Gesellschaft. Wenn die Familie wie auch unsere Pfarr-Familie von tiefer gegenseitiger Zuneigung, einem liebevollen Miteinander und dem festhalten am Willen Gottes geprägt ist, können wir in ihr aufrichtige Gemeinschaft erfahren.

 

Jeweils am ersten Sonntag eines Monats feiern wir einen FamilienGottesdienst um 10.30 Uhr in St. Michael. Alle Termine entnehmen Sie bitte dem Plakat.