Geschichte des Förderervereins St. Michael

Zur Geschichte des Fördervereins eine Rede unseres Vorstandsmitglieds Prof. Heinrich Menkhaus zur 30 jährigen Wiederkehr des Gründungstages: 

Download
Ansprache 30 Jahre.doc
Microsoft Word Dokument 38.5 KB

Der Förderverein wurde am 2.6.2019 bei der Mitgliederversammlung der Förderer von St.Michael aufgelöst.

Geschichte der Kirche St. Michael, Nakameguro

Am 11. November 2012 feierte die Gemeinde St. Michael gemeinsam mit der japanischen Gemeinde und den Schwestern von der Göttlichen Vorsehung die 50 jährige Kirchweihe. Zu diesem Anlass erschien eine Festschrift, die Sie hier herunterladen können:

Download
Festschrift-1.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.9 MB

Begegnungen besonderer Art: Verborgene Orte der Anbetung in Tokyo

Mit der Kirche St. Michael Tokyo befasst sich das Buch "Begegnungen der besonderen Art' Verborgene Orte der Anbetung in Tokyo" von Peter Baron, einem langjährigen Mitglied der Gemeinde. Siehe insbesondere Seiten 77ff, Das Buch ist under anderem bei Amazon erhaeltlichhttps://www.amazon.de/Begegnungen-besonderer-Art-Verborgene-Anbetung/dp/392716562X Es gibt auch eine englische Version mit dem Titel: Isles of Tranquility. An English  Language Guidebook to 22 Diverse Catholic Churches of Tokyo und eine Version in japanischer Sprache

Geschichte des Vereins der Förderer der deutschsprachigen katholischen Kirchengemeinde St. Michael Tokyo

Von 1969 bis 2019 hat der Verein der Förderer der deutschsprachigen katholischen Kirche St. Michael Tokyo die Geschicke der Kirchengemeinde St. Michael Tokyo begleitet. Eine Veröffentlichung von Heinrich Menkhaus, langjähriges Mitglied des Vorstands des Fördervereins, aus dem Jahr 2020 behandelt ausführlich die Rolle des Vereins und liefert ausserdem interessante Einblicke in die Geschichte der katholischen Kirche in Japan und der deutschsprachigen Katholiken in Japan. Das Taschenbuch kann über die OAG bezogen werden. https://oag.jp/books/verein-der-foerderer-der-deutschsprachigen-katholischen-kirchengemeinde-st-michael-tokyo-1969-2019-50-gruendungsjubilaeum-und-aufloesung/